Skip to main content
Zukünfte des Alterns

Bewusstsein und Gelassenheit

By 19. Juli 2022No Comments

In der Zukunft stehe ich morgens auf „für meine Berufung, sie gibt mir bis ins hohe Alter einen Sinn und die Richtung vor“.

#Einsamkeit
#Gebrechlichkeit
#AufSichAlleinGestelltSein
#Wehmut

Wir haben gefragt, du hast geantwortet.

Wie würdest du dich selbst beschreiben?

Mitte 30, weiß, weiblich, Job gekündigt, auf dem Sprung ins Ausland auszuwandern und mich dort selbstständig zu machen

Stell’ dir vor, du bist 72, 80 oder auch schon 99 Jahre alt: Wie und mit wem wohnst du zusammen?

Ich lebe mit meinem Mann und Freunden in einer Art WG, in der wir unser Geld zusammen getan haben, um 3 Menschen anzustellen, die uns rund um die Uhr beim Putzen, Essen kochen und bei der Pflege helfen, denn mit 99 ist ohne fremde Hilfe nicht mehr alles möglich.

Diese Idee hatten wir, um einerseits nicht irgendwann in einem völlig überteuerten Heim ohne Mitgestaltungsmöglichkeiten und ohne Selbstbestimmung zu leben und andererseits nicht unsere Kinder in die Pflicht nehmen zu müssen, sich für unsere Pflege aufzuopfern.

Wer sind die wichtigsten Menschen in deinem Leben und wie verbringst du Zeit mit ihnen?

Mein Mann und meine Freunde sind die wichtigsten Menschen. Mit ihnen reise ich viel, mache Sport, lerne neue Kulturen kennen und versuche jede Woche etwas ganz neues zusammen mit ihnen zu entdecken oder zu unternehmen.

Natürlich sind mir auch meine Kinder und Enkelkinder sehr wichtig, die aber ihr eigenes Leben leben und mit denen ich einmal im Jahr verreise und sie darüber hinaus 2 Mal im Jahr zu Familienfesten sehe. Manchmal auch öfters, aber ohne Zwang und eher spontan, denn ich bin als agile und abenteuerlustige Oma immer viel unterwegs, vielbeschäftigt und habe meine eigenen Projekte auf der ganzen Welt.

Außerdem bin ich ab und zu auch gerne alleine, um zu schreiben, zu lesen und meine nächsten Seminare vorzubereiten.

Wie gestaltet sich dein Sexual- und Liebesleben in der Zukunft?

Aktiver als erhofft, voller Liebe, Vertrauen und Zärtlichkeit

Wie schaffst du es mental und körperlich fit zu bleiben?

Ich meditiere, mache Yoga, gehe schwimmen und spazieren. Ich höre gerne Podcasts und halte Kontakt mit meinen Freunden und Bekannten aus der ganzen Welt, so bekomme ich auch weiterhin Input und strenge mein Köpfchen an.

Wie leistest du dir deinen Lebensalltag in der Zukunft?

Zum Glück hat die Regierung als ich 50 wurde das bedingungslose Grundeinkommen eingeführt, durch das ich etwas fürs Alter investieren konnte. Das Geld ist größtenteils in meine private Vorsorge geflossen, für die ich aber schon viel früher in ETFs, Kryptos, NFTS und auch reale Kunst und Immobilien investiert habe.

Außerdem arbeite ich bis ins hohe Alter 1-2 Tage pro Woche, da ich fast immer selbstständig war und mich mein Job so sehr erfüllt, dass die Themen mich auch weiterhin umtreiben.

In der Zukunft, wofür stehst du morgens auf?

Für meine Berufung, sie gibt mir bis ins hohe Alter einen Sinn und die Richtung vor. Dadurch, dass ich schon früh das Warum für mich geklärt habe, hat sich alles andere in meinem Leben genau so entwickelt, wie es mir und meinem Leben dient. Deshalb bin ich mit Ende 90 ein erfüllter und glücklicher Mensch, der sich auf die positiven Dinge konzentrieren kann, weil ich auch heute immer noch den Purpose sehe weiterzumachen und damit einen Grund habe aufzustehen. Ich habe einfach immer gemacht und bin losgelaufen, der Rest hat sich gefügt. Das versuche ich auch heute immer noch. Das Loslaufen ist mit Ende 90 zwar etwas beschwerlicher geworden, aber dafür rolle ich jetzt gemütlich im Rollstuhl meinen neuen Zielen entgegen und schaue nicht – wie die meisten alten Menschen – mit Wehmut auf Versäumtes zurück.

Wenn du einem jungen Freund erzählen müsstest, was du beim Älterwerden alles richtig gemacht hast und was du ihm empfehlen würdest, was wäre das?

Kläre früh das Warum. Lebe Dein Leben und nicht das Leben der anderen und hinterfrage früh, was Dein Ziel im Leben ist. Warte nicht erst auf einen schlimmen Schicksalsschlag, um den Sinn des Lebens für Dich zu klären, sondern packe das jetzt an. Mach Dir klar, dass Du nur durch Veränderungen im Inneren das Äußere verändern kannst und nicht andersherum. Erinnere Dich oft daran, dass Du nur dieses eine Leben hast und versuche belastende Situationen und Probleme viel öfters aus der Retrospektive zu sehen, dann werden sie plötzlich ganz klein und irrelevant. Probier aus, mach Fehler, nur so fühlst Du Dich lebendig.

– Originalversion: Deutsch –

Weitere Zukunftsbilder zum Thema Altern:

Zukünfte des Alterns

Glücklich in der Liebe und tatkräftig im Leben

Ich lebe „wenn möglich auch mit Freund*innen in einer Art Mini-Pflegeheim mit Pflegepersonal, das von uns allen bezahlt wird. Gemeinsam, unabhängig und ohne jemanden zu nerven.“…
Zukünfte des Alterns

Ein starkes soziales Netzwerk

"Wer in Bewegung bleibt und sich immer neuen Dingen stellt, dem passieren gute Sachen!" #Wohnsituation #StadtOderLand #FinanzielleAbsicherung #Pflege-Zustand Wir haben gefragt, du hast geantwortet. Wie…
Zukünfte des Alterns

Zärtlichkeit und Vertrauen

"Das Leben gibt einem nur die Aufgaben, die der Mensch auch in der Lage ist zu stemmen." #Gelassenheit #Weisheit #Familie #Gesundheitsprobleme Wir haben gefragt, du…