Skip to main content
Zukünfte des Tourismus

Freie sonnige Küsten

By 27. April 2021No Comments

Wer ich bin?

Ich bin eine 34-jährige Frau, komme vom Land und bin Feministin.

Was ich mit Tourismus am Hut habe?

Die einzige Art von Tourismus, die ich interessant finde, ist diejenige, die Kultur fördert, die lokale Wirtschaft stimuliert und anständige Arbeitsplätze schafft. Das derzeitige verallgemeinerte “Sonne und Sand”-Modell schafft prekäre Arbeitsplätze, zerstört Ökosysteme und benutzt hochgradig umweltschädliche Transportmittel.

Lieber Mochilo,

Heutzutage “touren” die Menschen näher an der Heimat, übernachten nicht immer in einem Mega-Hotels und reisen nicht immer nur mit dem Flugzeug oder Kreuzfahrtschiff…

Die Bewohner*innen der besuchten Gebiete profitieren wirtschaftlich davon, nicht nur die großen Hotelketten. Außerdem kann niemand mehr näher als 200 Meter an der Küste bauen, nicht einmal die Hotelgiganten!

Ich hoffe, es geht dir gut.

Alles Gute

– Originalversion: Spanisch –

Die einzelnen “Zukunftswünsche” zum Zukunftsbild:

1. “Ich erhoffe mir für den Tourismus der Zukunft, dass…

er weniger verschmutzt, die Lebensbedingungen der Menschen verbessert und zur Erhaltung der Umwelt in touristischen Gebieten beiträgt.

2. Wenn ich mir alles wünschen könnte, dann…

würde ich mir wünschen, dass sich die Verkehrstechnik in weniger umweltbelastende Formen entwickelt.

3. “Wenn ich ein(e) mächtige(r) Politiker*in wäre, würde ich…

Gesetze durchsetzen, wie z.B. das Küstenschutzgesetz…

Weitere Zukunftsbilder zum Thema Tourismus:

Zukünfte des Tourismus

Eine Zukunft ohne Tourismus?

Wer ich bin? Single, 31 Jahre, letztes Jahr im Masterstudium, lebe in Berlin. Was ich mit Tourismus am Hut habe? Ich hasse es, Tourist*in zu…
Zukünfte des Tourismus

Venedig ohne Kreuzfahrtschiffe

Wer ich bin? Ich bin eine Hetero-Frau und mein Hobby ist Reisen, so viel ich kann. Ich lebe auch in einem ziemlich wichtigen touristischen Ort.…
Zukünfte des Tourismus

Agrotourismus unter den Sternen

Wer ich bin? Ich bin ein Kind, das Expert*in für Zeitverschwendung ist. Student*in der Wirtschaftswissenschaften, die/der zwischen existenziellen Krisen etwas Klimaaktivismus betreibt. Ich bin 25…

Leave a Reply