Skip to main content
Zukünfte des Alterns

Mit Freunden und Familie

By 19. Juli 2022No Comments

In der Zukunft „bin [ich] mit der Person zusammen, die ich liebe, wir sind glücklich und kommunizieren offen über unsere sexuellen Bedürfnisse, Freuden und Fantasien [gesprochen].“

#Unsicherheit
#Gesundheitssorgen
#BleibNeugierig
#Rentenlücke

Wir haben gefragt, du hast geantwortet.

Wie würdest du dich selbst beschreiben?

Mitte 30, weiße Mittelklasse, akademische Ausbildung, neugierig und mit einem ziemlich unlinearen Lebenslauf, immer noch auf der Suche und Suche nach Dingen, internationale Denkweise, Nachhaltigkeitsbefürworter*in, verheiratet, Leben>Arbeit, Hunde>Katzen, Natur > Innenstadt

Stell’ dir vor, du bist 72, 80 oder auch schon 99 Jahre alt: Wie und mit wem wohnst du zusammen?

In einer Gemeinschaft von Familie, geliebten Menschen, Freunden (alten und neuen) und Menschen, die die Verbindung zwischen den Generationen schätzen, sie tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig so gut wie jeder kann; ein ruhiger Ort in der Nähe der Natur mit der Möglichkeit, gelegentlich in die Stadt zu fahren. 

Wer sind die wichtigsten Menschen in deinem Leben und wie verbringst du Zeit mit ihnen?

Meine Familie und Freunde. Ich hoffe, in der Nähe von so vielen von ihnen wie möglich zu leben – mit denen, die weiter entfernt sind, kommuniziere ich regelmäßig über Video-Hologramme und / oder Messenger-Anwendungen, die für Senioren praktikabel sind.

Ich liebe es, immer noch eine enge Beziehung zu meinen Geschwistern zu haben, und zusammen erinnern wir uns an alte Erinnerungen und freuen uns, unsere eigenen Familien von Kindern und Enkelkindern aufwachsen zu sehen. 

Wie gestaltet sich dein Sexual- und Liebesleben in der Zukunft?

Ich bin mit der Person zusammen, die ich liebe, wir sind glücklich und kommunizieren offen und haben in der Vergangenheit immer über unsere sexuellen Bedürfnisse, Freuden und Fantasien gesprochen und immer Wege gefunden, uns die Freiheit zu geben, sie zu leben; Aber auf einer tiefen emotionalen Ebene waren wir zusammen und haben unsere Familie zusammen geschaffen. 

Wie schaffst du es mental und körperlich fit zu bleiben?

Dort wo ich lebe gibt es Angebote, sich fit zu halten und sich gegenseitig dazu zu motivieren, keine Stubenhocker zu werden, sondern auch im Alter in Bewegung zu bleiben. Ich habe mehrere Abonnements für Informationen / Reflexionsgedanken / Diskussionsforen, die mich beschäftigen und, natürlich verbringe ich die Zeit damit mit meiner Familie und meinen Freunden zu sprechen und zu diskutieren.

Wie leistest du dir deinen Lebensalltag in der Zukunft?

Es gibt keine verlässliche staatliche Rente, auf die ich mich verlassen kann. Ich habe Ersparnisse aus privaten Anlagen und Pensionsfonds sowie einige Backups aus meinem Erbe.

Die Denkweise und Herangehensweise an den Wohlstand hat sich jedoch stark verändert, und die notwendigen Bedürfnisse, um als ältere Menschen über die Runden zu kommen, werden auch in unseren Lebensgemeinschaften verwaltet, um die Mittel gerecht zu verteilen und es allen Mitgliedern zu ermöglichen, in Würde und Freude zu altern.

Zusätzlich zu den Ansätzen „Mitglieder tragen nach ihren Mitteln bei“ werden Gemeinschaftswohnungen und Lebensmittel von staatlichen Institutionen subventioniert.

In der Zukunft, wofür stehst du morgens auf?

Dafür, dass ich das Beste aus der Zeit gemacht habe, die mir noch gegeben wurde, um Freunde und Familie zu unterstützen, wo ich kann, und um mich in meiner Gemeinde freiwillig zu engagieren.

Ich nehme auch an Mentoring-Programmen teil und teile meine Erfahrungen und Geschichten mit Menschen der jüngeren Generation.

Einige Zeit verbrachte ich mit Hobbys und Themen, die mir wichtig sind und die mich lern- und inspirieren lassen.

Wenn du einem jungen Freund erzählen müsstest, was du beim Älterwerden alles richtig gemacht hast und was du ihm empfehlen würdest, was wäre das?

Nimm das Leben nicht zu ernst, sondern finde heraus, was du davon erwartest, was dir wichtig ist und habe eine Vision im Kopf – bleib flexibel und anpassungsfähig auf dem Weg dorthin.

Wenn du Entscheidungen triffst, sei mit deinem Geist und Körper verbunden und schau, was sich für dich richtig anfühlt. Triff keine Entscheidungen, die auf Angst basieren. Was ist das Schlimmste, was passieren kann? Das Leben geht immer weiter.

Sei bereit, niemals aufzuhören, zu lernen und zu wachsen, während du mitmachst, da Veränderung und Unsicherheit eine Selbstverständlichkeit sind. Manchmal sind die Dinge doof, aber solange du wieder aufstehst und weitermachst, wird dich das Leben voran bringen.

Sei offen für das Neue und neugierig auf die Menschen, die du auf dem Weg triffst. Es sind die Verbindungen zu Menschen, die dir am meisten bedeuten, wenn du ält(er) bist.

– Originalversion: Englisch –

Weitere Zukunftsbilder zum Thema Altern:

Zukünfte des Alterns

Familie an erster Stelle

Meine Empfehlung: "...investiere Zeit darin, die beste Version deiner selbst zu werden, und verfolge alles, was dich geistig, körperlich und emotional nährt und erfüllt." #RuhigerLebensrhythmus #JederTagIstEinSonntag…
Zukünfte des Alterns

Die richtigen Gleise legen

In der Zukunft werde ich zu anderen sagen können: "Ich bin mir immer selbst treu geblieben und habe mich selbst nicht für zu wichtig genommen. Ich…
Zukünfte des Alterns

Das System ändern

"Organisiert euch! Gebt den Kampf nie auf, aber nehmt euch Zeit für euch selbst und gönnt euch eine Pause." #Weisheit #Gebrechlichkeit #Gelassenheit Wir haben gefragt,…