Skip to main content
Zukünfte des Alterns

Neurofitness und ’no Stress‘

By 2. Juni 2022No Comments

In der Zukunft stehe ich „für eine, noch besser mehrere, sinnstiftende Tätigkeiten, Aufgaben oder Projekte“ auf.

#Weisheit

Wir haben gefragt, du hast geantwortet.

Wie würdest du dich selbst beschreiben?

46 Jahre, deutsch mit italienischem Migrationhintergrund, mittleres Managment im Bildungsunternehmen, sportlich, sozial, Pazifist

Stell’ dir vor, du bist 72, 80 oder auch schon 99 Jahre alt: Wie und mit wem wohnst du zusammen?

In einer Lebensgemeinschaft, mit Freunden und Familie

Wer sind die wichtigsten Menschen in deinem Leben und wie verbringst du Zeit mit ihnen?

Frau und beide Kinder, mit vielen Aktivitäten

Wie gestaltet sich dein Sexual- und Liebesleben in der Zukunft?

Noch besser

Wie schaffst du es mental und körperlich fit zu bleiben?

Neurofitness, Sport/Yoga, Schwimmen, Meditation, Ernährung, no Stress

Wie leistest du dir deinen Lebensalltag in der Zukunft?

In einer Lebensgemeinschaft mit Partizipation und Gemeinwohlarbeit

In der Zukunft, wofür stehst du morgens auf?

Für eine, noch besser mehrere, sinnstiftende Tätigkeiten, Aufgaben oder Projekte

Wenn du einem jungen Freund erzählen müsstest, was du beim Älterwerden alles richtig gemacht hast und was du ihm empfehlen würdest, was wäre das?

Bewegung, lebenslanges Lernen, guter Schlaf, Ernährung, no Stress

– Originalversion: Deutsch –

Weitere Zukunftsbilder zum Thema Altern:

Zukünfte des Alterns

Gärten und Freund*innen

"...geh' tief in deine Selbsterkundungsreise. Du bist dein*e größte*r Verbündete*r, durch dick und dünn." #Einsamkeit #Unabhängigkeit #Abhängigkeit #Unbekümmertheit #Sorglosigkeit Wir haben gefragt, du hast geantwortet.…
Zukünfte des Alterns

Familie an erster Stelle

Meine Empfehlung: "...investiere Zeit darin, die beste Version deiner selbst zu werden, und verfolge alles, was dich geistig, körperlich und emotional nährt und erfüllt." #RuhigerLebensrhythmus #JederTagIstEinSonntag…
Zukünfte des Alterns

Glücklich in der Liebe und tatkräftig im Leben

Ich lebe „wenn möglich auch mit Freund*innen in einer Art Mini-Pflegeheim mit Pflegepersonal, das von uns allen bezahlt wird. Gemeinsam, unabhängig und ohne jemanden zu nerven.“…